Britisch-Kurzhaar-Katze

 

FiFé Rassekatzen-Standard:

(in kursiver Schrift)

Stand: 01.01.2011

 

Britisch-Kurzhaar-Katze Rasse-Standard

All-

gemein

Größe

Groß bis mittelgroß

Kopf

Form

Rund und massiv mit breitem Schädel

 

Nase

Kurz, breit und gerade mit einer leichten Einbuchtung, jedoch kein Stopp wie bei den „Exotic“

 

Kinn

kräftig

Ohren

Form

Klein und an den Spitzen leicht abgerundet

 

Platzierung

Weit gestellt

Augen

Form

Groß, rund, weit geöffnet und weit auseinander gesetzt

 

Farbe

Kupferfarben oder dunkelorange

Blau

Odd eyed

Grün oder blaugrün, grün bevorzugt (Anmerkung: abhängig von der Fellfarbe)

Hals

 

Der Kopf sitzt auf einem kurzen, sehr kräftigen und gut entwickelten Hals.

Körper

Struktur

Muskulös, gedrungen.

Breite Brust, Schultern und Rücken stark und Kräftig

Beine

 

Kurz und stämmig

 

Pfoten

Rund und kräftig

Schwanz

 

Kurz und dick, leicht gerundet an der Spitze

Fell

Struktur

Kurz und dicht, nicht flach anliegend und mit guter Unterwolle.

Feine Textur.

Die Textur soll sich griffig anfühlen

 

Farbe

Jedes Haar sollte bis zur Wurzel einheitlich in der Farbe sein, ausgenommen bei den Tabby- und Silbervarietäten.

 

 

 

Punkteskala

 

Total

 

100 Punkte

Kopf

Allgemeine Form, Nase, Kiefer und Gebiss, Stirn, Kinn

Platzierung und Form der Ohren

Form, Größe und Platzierung der Augen

30

Augenfarbe

 

10

Körper

Körperbau, Größe, Knochenbau

Form der Beine und Pfoten

Schwanz und Länge

20

Fell

Farbe, Zeichnung und Muster, Tipping, Flecken

20

 

Qualität und Textur, Länge

15

Kondition

 

5

 

 

Anerkannte Farbvarietäten (Fifé)

 

WEISS

Black/Blue/Chocolate/Lilac/Red/Cream

Black/Blue/Chocolate/Lilac TORTIE

SMOKE

SILVER SHADED/SHELL

GOLDEN SHADED/SHELL

TABBY

SILVER TABBY

GOLDEN TABBY

VAN/HARLEKIN/BICOLOUR

Van/Harlekin/Bicolour SMOKE

Van/Harlekin/Bicolour TABBY

Van/Harlekin/Bicolour/ SILVER TABBY

COLOURPOINT

TABBY POINT

 

Beschreibung der Varietäten  (FIFé)

solid

silver, golden amber

tabby

Varietäten mit white

pointed

 

Umfang und Verteilung der weißen Flecken

bei Katzen mit Weißscheckung

(Piebald Spotting, S-Gen)

 

Beschreibung der Weißscheckung (Quelle: FIFé, fifeweb.org)

 

Van
Zwei Farbflecken im Gesicht, geteilt
durch eine weiße Flamme.

Ein weiterer Farbfleck beginnt auf der
Kruppe und endet an der Schwanz-
spitze. Keine weißen Haare in den
Farbflecken.

Drei kleine, unregelmäßig verteilte
Farbflecken auf

dem Körper und/oder
den Beinen werden toleriert.

Brust und Bauch müssen weiß sein.

Weiße Ohren mit rosa Innenseite sind
erwünscht.
Agouti:
Die Agouti-Zeichnung kann gestromt,
getigert, getupft oder undefiniert sein;
alle Tabby-Muster der Vans werden nur
mit dem EMS-Code: 01 21 registriert.
Harlekin             
Die Farbflecken müssen mindestens
1/4, jedoch nicht mehr als 1/2 der
Körperoberfläche bedecken.

Die farbigen Partien sollten
vorzugsweise aus mehreren, weiß um-
randeten Flecken bestehen.

Keine einzelnen weißen Haare in den
Farbflecken.
Agouti:
Die Agouti-Zeichnung kann gestromt,
getigert, getupft oder undefiniert sein;
alle Tabby Muster der Harlekine werden
nur mit dem EMS
Code: 02 21
registriert.
Bicolour
Die Farbpartien müssen deutlich
voneinander abgegrenzt, gleichmäßig in
der Farbe und harmonisch verteilt sein.


Der Farbanteil soll mindestens die
Hälfte, aber höchstens ¾ betragen. Der
Rest ist weiß.

Eine weiße Blesse im Gesicht ist
erwünscht. Weiß auf dem Rücken ist
wünschenswert. Weiß muss auf den
Beinen sein, auf der Brust, im Gesicht
und am Bauch. Keine einzelnen weißen
Haare in den farbigen Partien.
Tortie:
Die Farbpartien sind groß und gut
definiert und sollen über den ganzen
Körper verteilt sein.

Die Farben müssen klar und leuchtend
sein.
Agouti:
Die Agouti-Zeichnung kann gestromt,
getigert oder getupft sein


Quelle: Alle Zeichnungen www.fifeweb.org

 

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

 

Anerkannte Farbvarietäten (FIFé) inklusive Augenfarben.

 

Zum Vergrößern auf ein Bild klicken.

Bildquelle: fifeweb.org

 

Britisch Kurzhaarkatze

Farbvarietäten der FIFé, 2013

Bildquelle: fifeweb.org

 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

 

FIFé - Britisch-Kurzhaar-Standard 2014

 

BKH, silver shaded point, Foto: www.wicki-silvia.ch
BKH, silver shaded point, Foto: www.wicki-silvia.ch

Quelle: Fifé

 

Mundikat NL.

Antrag zur FIFé Generalversammlung, Madrid 2013

 

Es ist für Züchter fast unmöglich, dass erforderliche ein Drittel ‐ Tipping (11 ‐ Shaded) und ein Achtel ‐ Tipping (12 ‐ Shell) der Haare in den Farben beschriebenen Anforderungen (FIFe Standard Allgemeiner Teil shaded/shell) zu erreichen.

 

Oft werden schöne Katzen mit außergewöhnlichen Qualitäten am Ende nicht immer belohnt. Das erforderliche Tipping ist rein theoretisch.

 

Unser Vorschlag ist es,

shaded (EMS 11) und Shell (EMS 12), als Tipped (EMS 11) zusammenzufassen.

 

Mundikat betrachtet diesen Vorschlag als einen wertvollen Vorschlag für alle Züchter und Aussteller der getippten Katzen. Wir bitten die FIFe Generalversammlung, diesen Vorschlag anzunehmen.

 

Quelle: FIFé

Antrag von Mundikat, NL

zur General Versammlung der FIFe 2013 - Madrid, Spanien

 

 

Änderung des FIFe Standards – AllgemeinerTeil

 

Mundikat schlägt vor, die beiden anerkannten Muster

shaded (11) und shell (12)

als ein Muster zusammenzufassen, und zwar als tipped (11).

 

Die folgenden Rassen werden durch die Annahme dieses Vorschlages betroffen sein.

• Kategorie 1 : PER, EXO ,

• Kategorie 2: ACL, ACS, MCO, NFO, SIB und TUA

   Kategorie 3: BRI, BML, CRX, DRX, GRX, KBL, KBS

• Kategorie 4: ‐

 

Die Beschreibung shaded/shell FIFe Standard –

Allgemeiner Teil (4)

 

“Farbvarietäten”: silber, golden, amber Seiten 9/16 und 10/16

wird komplett gleich bleiben

mit Ausnahme des Absatzes “ Fellfarbe”: Tipped ‐ 11

 

Coat Colour/ Fellfarbe/ Couleur de la fourrure

 

The fur on the back, flanks, head, ears and tail should be evenly tipped with the genetic color. The uniformity of the tipping is more important than the tipping length on each hair. The legs must show tipping diminishing towards the feet. They must be free of tabby markings.

 

 

Das Fell auf Rücken, Flanken, Kopf, Ohren und Schwanz sollte gleichmäßig in der genetischen Farbe getipped sein.

Die Gleichförmigkeit des Tippings ist wichtiger als die Tipping‐Länge auf jedem Haar.

Die Beine sollten zu den Pfoten hin ein abschwächendes Tipping zeigen.

Die Beine müssen frei sein von Tabby‐Zeichnung.

 

 

La fourrure sur le dos, les flancs, la têt e , les oreilles et la queue doivent être également tipped avec la couleur génétique. L'uniformité de la tipping est plus importante que la longueur de tipping sur chaque cheveu. Les jambes doivent montrer tipping diminuant vers les pieds. Elles doivent être ex emptes de marques tabby.

 

Da die Beschreibungen für Shaded (11) und Shell (12) bereits in allen Teilen außer dem obigen Absatz oben vorhanden sind, sind weitere zusätzliche Standard ‐ Änderungen nicht notwendig.

 

Die Beschreibung in der FIFE Easy Mind System (EMS) Teil 9, “Pattern" wird dann ebenfalls geändert. EMS 11 wird geändert in “Tipped”, EMS 12 kann gelöscht werden.

 

 

BKH, seal silver shaded point, Jungtier, Foto: Christiane
BKH, seal silver shaded point, 3 Monate alt, Foto: Christiane
BKH-Rassestandard FIFé
Quelle: www.fifeweb.org
BRI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.1 KB
BSH/BLH-Rassestandard TICA (englisch)
Quelle: www.tica.org
bs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.9 KB
BSH/BLH-Rassebeschreibung TICA (englisch)
Quelle: www.tica.org
british.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.9 KB
BSH/BLH-Rassebeschreibung mit Bildern TICA (englisch)
Quelle: www.tica.org
intro_bs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 239.1 KB

 

 

Tessa von der Ederaue, BKH, lilac., nachtraeuber.de
World Champion Tessa von der Ederaue. BKH lilac, nachtraeuber.de

 

BKH - Großer Europa Champion

 

BKH, Blue, Sumo von der Ederaue, nachtraeuber.de
Gr. Europa Ch. Sumo von der Ederaue, BKH, blue, nachtraeuber.de

 

BKH - Europa Champion

 

 

BKH - Int. Champion

 

BKL, Lilac, Bernise vn den Nachträubern, nachtraeuber.de
Gr. Int. Ch. Bernise von den Nachträubern, BLH, lilac, nachtraeuber.de

 

BKH - Champion

 

 

BKH - mit außergewöhnlichen Titeln

 

Beim "Mouseover" erscheinen die Informationen zur Katze.

Vergrößern = Klick auf das Bild.

 

 

 

 

Senden Sie ein Foto und Informationen Ihrer Katze über das Kontaktformular

KATZENFOTO SENDEN.

 

BKH-Pointkatzen, Foto: www.bkh-von-der-kampenwand.de

Ich bringe Ihre Katzen ins Internet.

Weiterlesen...

 

Sie haben noch keine Homepage für Ihre Katze

oder Cattery?

 

Meine Empfehlung:

 

Entweder

- Homepage für Katzen selber machen

 oder

- Website für Katzen vom Profi zum Festpreis erstellen lassen.

 

Die kostenlose Vorlage für

eine gratis Katzen-Homepage

können Sie anschauen, wenn Sie auf das Bild klicken.

Kostenlose Vorlage für gratis Katzenhomepage, Bildquelle: bkh-von-der-kampenwand.de
Bildquelle: hunterdeals.com
Bildquelle: canstockphoto4563886

 

Deckkater kostenlos

mit Foto ausstellen

in 

LISTE DECKKATER 

 

Hier Deckkater eintragen.

 

Meine Empfehlung:

 

Suchen Sie einen Katzenverein mit hoher Transparenz.

 

Suchen Sie einen Katzenverein, der eine Liste seiner Züchter auf seiner Webseite veröffentlicht.

 

Katzenverein

gratis eintragen in 

Liste Katzenvereine

 

schwarze Katze, Bildquelle: © jas - Fotolia.com

Katzenzüchter

Cattery gratis eintragen in 

Liste Katzenzüchter

 

 

Bildquelle:© abrakadabra -  fotolia.com

Rassekatze mit Titel

kostenlos eintragen - jetzt

FOTO SENDEN 

 

Bildquelle: © Andrey Kuzmin - Fotolia.com

Lieben Sie Pelz?

Dann sollten Sie sich über den Katzenfellhandel informieren.

 

... und noch mehr Rassekatzen im Tierheim.

"Wide Band" haben Katzen mit Tipping.

Zum "Wide Band" Artikel.

 

Was soll ein Züchter beim Kauf einer Rassekatze beachten?

Kann man ein Tier zurückgeben oder weiterverkaufen?

Checkliste Katzenkauf, Bildquelle:fotolia.com

Katzenvereine

im Vergleich

Bildquelle: blind juctice, fotolia.com

Sie sind sich nicht sicher, welche Fellfarbe Ihre Katze hat?

Vielleicht kann Ihnen dieser Artikel bei der Farbbestimmung Ihrer Katze helfen.

Klick auf das Bild führt zur Farbbestimmung - Katze, Bildquelle: fotolia.com

Haben Sie noch Fragen?

Bildquelle: (c) Pixel - fotolia.com

Senden Sie eine

E-Mail an:

service(at)katzenshow.com

Sie möchten wissen, wie sich die Tabbymuster bei Katzen vererben?

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in ein noch nicht vollständig erforschtes Thema.

WEISSE KATZEN

Lieben Sie weiße Katzen?

Sie sind wunderschön.

Aber DAS sollten Sie über die Weißzucht wissen ...

Wie man "weiße" Katzen

mit blauen Augen

ohne Taubheit und

ohne W-Gen züchtet.

Zum Artikel

Seal silver tipped point Katze, Foto: Christiane
Seal silver tipped point Katze, Foto: Christiane

Die gefalteten Ohren der Scottish Fold Katzen sind Ausdruck eines Knorpeldefekts.

Warum man besser keine Faltohkatzen züchtet.

Zum Artikel

Haben Sie DAS schon gelesen?

Ein Klick auf das Bild führt zum Artikel.

Katzen ...

... mit Haare?

... ohne Haare?

Welche Katzen sind beliebter?

figur denkt nach © GiZGRAPHICS - Fotolia.com

Haarlose Katzen erobern die Katzenszene!

 

Weiterlesen bei Cat-News.

Bildquelle: fotolia.com
Bildquelle: Lilac-Blue-Vererbung -  British Kitten © Larisa Kursina - Fotolia.com
Birma, blue-point, Bildquelle: (c) Sabine Barkus, Cattery Birmakatzen vom Wiesenwald
Golden-Smoke? Gibt es das? Klick auf das Bild führt zu www.katzengenetik.com
Bildquelle: fotolia.com

Alles verstanden?

Ein Klick auf das Bild führt zur Tabelle

Black, Chocolate, Cinnamon usw.

Klick führt zur Tabelle der Vererbung der Fellfarben bei Katzen, Klick führt zu http://www.katzengenetik.com/vererbung-black-blue-chocolate-lilac/, Bildquelle: fotolia.com
Logo von www.katzenshow.com, Bildquelle: © Ali Ender Birer

 

Möchten Sie eine

Katze kaufen oder verkaufen?

Ab Mai 2012 können Sie Ihre Katze kostenlos inserieren.

Katze kaufen & verkaufen, Bildquelle: © Viorel Sima - Fotolia.com

Britisch Langhaarkatze

*4* Rassekatzen-Standards

im Vergleich

Bildquelle: fotolia.com

Shaded - was ist das?

Shaded-Katzen

Entstehung & Vererbung

 

Bildquelle: fotolia.com

Inzucht?

Massenzucht? 

 

*Fehlen auf einer Katzen-Webseite die Geburtstage der Katzen?

*Fehlen die Daten, wann die Würfe das Licht der Welt erblickt haben?

*Fehlen die Namen der Eltern eines Wurfes?

 

So etwas sollte Sie nachdenklich stimmen.

Bildquelle: © Ermolaev Alexandr - Fotolia.com

 

Am meisten gelesen:

Katzenzähne

Kennen Sie das

Gebiss Ihrer Katze?

Klicken Sie auf das Bild

für mehr Infos.

Klick auf das Bild füht zu: http://www.katzengenetik.com/katzen-zähne/, Katzenzähne, Bildquelle: © Sylvie Thenard - Fotolia.com

 

Brachyzephalie - Kurzköpfigkeit:

Deformationen am Schädel bei Perserkatzen und Exotic Kurzhaarkatzen, die durch übertriebene Selektion entstanden sind.

Auserwählte Informationen über Brachyzephalie bei Perserkatzen finden Sie auf der Website einer Züchterin, die versucht, Perserkatzen ohne Brachyzephalie zu züchten.

Perserkatze, Zeichnung: (c) Adrianus van der Molen, 1993

750 EUR Strafe für das Füttern von herrenlosen Katzen - weiterlesen ...

Bildquelle: fotolia.com

 

Tiere brauchen eine Lobby!

Tierschutzwatch sagt Ihnen, welche Politiker und Parteien sich für Tiere einsetzen.

tierschutzwatch.de

 

Bildquelle: fotolia.com

Zu den Zertifikaten

Katzen-Richterschüler

von Birgitta Kuhlmey

Zu den Zertifikaten: Katzen-Richterschüler, Bildquelle: canstockphotos.de

 

Bitte beachten Sie die Urheberrechte an den Seiten von katzenshow.com

Bildquelle: © mipan - Fotolia.com

  Die Seiten von katzenshow.com

werden ständig aktualisiert

.

Besuchen Sie mich bald wieder!  

Infos über Birgitta

 

Birgitta Kuhlmey
....... www.birgitta-online.com ......
Bildquelle: fotolia.com

 

Banner

Möchten Sie ein Banner von www.katzenshow.com oder von www.katzengenetik.com auf Ihrer Website einfügen?

Hier geht´s zum Banner-Code.