Autorin: Birgitta Kuhlmey

bei

Google+


Checkliste - Katzenkauf

 

Augen auf - beim Rassekatzenkauf!

 

Leider hört man immer wieder von Katzenzüchtern, die bestimmte Dokumente wie zum Beispiel medizinische Tests oder Ahnentafeln mit Hilfe des Computers bearbeiten und diese dann als ihre eigenen Dokumente ausgeben.

Mein Tipp für Züchter:

Original-Dokumente nur mit Wasserzeichen veröffentlichen - auch die Fotos der Kitten.

 

Ich empfehle deshalb, vor dem Abschluss eines Kaufvertrages unbedingt alle Dokumente im Original anzusehen.

 

 

Checkliste Katzenkauf, Augen auf beim Rassekatzen-Kauf, Birgitta Kuhlmey

 

 

Die meisten Katzenkäufer fragen beim Kauf einer Rassekatze nur, ob das Tier eine Ahnentafel hat und ob das Kätzchen geimpft wurde.

 

Wenn man Rassekatzen züchten möchte, sollte man aber viel mehr erfragen, damit man später keine bösen Überraschungen erlebt.

 

Die Checkliste "Katzenkauf", die sicherlich nicht vollständig ist, kann Ihnen helfen, beim Kauf einer Rassekatze viele interessante Dinge in Erfahrung zu bringen.

 

 

 

Checkliste Katzenkauf, Bildquelle: fotolia.com

Checkliste - Rassekatzenkauf

 

Für detaillierte Informationen zur

Checkliste Katzenkauf

klicken Sie bitte auf die unterstrichenen Links.

 

 

1.) Hat die Katze einen Mikrochip mit der 15stelligen Transpondernummer?

 

Ohne Mikrochip ist die Katze austauschbar und als Rassekatze wertlos.

 

Die Transponder-Nummer muss registriert werden - sonst ist sie wertlos!

Diese Tatsache begreifen viele Katzenzüchter nicht.

 

2.) Hat die Katze einen LO-Stammbaum oder eine RIEX-Ahnentafel?

Zuchtkatzen haben gewöhnlich einen LO-Stammbaum.

 

3.) Sind alle Vorfahren von der gleichen Rasse oder sind unterschiedliche Rassen in der Ahnentafel (RIEX-Ahnentafel) aufgelistet?

 

4.) Haben alle Vorfahren anerkannte Farbschläge der Dachorganisationen, wie FIFé oder WCF?

 

5.) Wurden bei den Paarungen der Vorfahren bei Katzen, die auf Augenfarben gezüchtet werden (z. B. BKH, BLH, Perser, Exotic), nur Katzen mit gleichen Augenfarben gepaart? (Keine Paarung kupferfarbene Augen x grüne Augen oder kupferfarbene Augen x point-blaue Augen! Kitten aus solchen Paarungen bekommen erfahrungsgemäß nicht die Augenfarben, die der Rassekatzenstandard vorschreibt).

 

6.) Hat das Kätzchen einen Impfausweis, in dem die Impfungen (Katzenseuche, Katzenschnupfen und evtl. Tollwut) von einem zugelassenen Tierarzt dokumentiert wurden?

 

7.) Wurde die Katze entwurmt? Wann und wie oft?

 

8.) Wurden die Elterntiere vor dem Zuchteinsatz auf HCM (Erkrankung des Herzmuskels) und PKD (Nierenerkrankung) geschallt?

Kann Ihnen der Züchter das Schallprotokoll im Original vorlegen? Hat der Tierarzt bestätigt, dass die Nieren unauffällig, also gesund sind?

Lassen Sie sich die Dokumente zur Einsichtnahme vorlegen.

 

9.) Haben die Eltern, Großeltern und Urgroßeltern der Katze Titel auf Katzenausstellungen erhalten?

 

10.) Bekommt der Käufer der Katze bei der Übergabe ein tierärztliches Gesundheitszeugnis? Das tierärztliche Gesundheitszeugnis sollte bei der Übergabe nicht älter als zwei Tage sein.

 

11.) In welchem Rassekatzenverein ist der Züchter, der die Katze verkauft, Mitglied? Ist der Farbschlag von dem neuen Kätzchen in meinem Verein anerkannt? Nicht jeder Verein akzeptiert jeden Farbschlag.

 

12.) Gab es in diesem Wurf Totgeburten?

 

13.) Gab es in früheren Würfen Kitten mit Defekten, wie Gaumenspalte und Hasenscharte (Cleft Palate & Hare Lip) oder gab es Kitten mit rassespezifischen Krankheiten in den Würfen?

 

14.) Wann hat die Mutterkatze das letzte Mal geworfen? Eine weibliche Katze sollte nicht mehr als einen Wurf in einem Jahr zur Welt bringen.

 

15.) Wie verlief die letzte Geburt? War es eine Geburt ohne Komplikationen oder musste ein Kaiserschnitt gemacht werden? Hatte die Mutter ausreichend Milch, um die Babys gut versorgen zu können?

 

16.) Wenn Sie die Cattery besuchen: Sind die Mama und alle Geschwister anwesend? Machen alle Tiere einen gesunden und lebhaften Eindruck? Gibt es Zwingerhaltung?

 

17.) Hat die Mutter die Fellfarbe, die in der Ahnentafel dokumentiert ist?

 

18.) Wo und wie lebt der Papa? Lassen Sie sich ein Foto vom Vater geben, alle erforderlichen Unterlagen und die Adresse vom Halter des Katers (Vater).

 

19.) Markiert der Vater?

 

20.) Ist die Fellfarbe, die Ihr Traumkitten hat, genetisch möglich aus der angegebenen Paarung?

 

21.) Welche Blutgruppe hat die Katze, die Sie kaufen wollen?

Sind bei den Elterntieren sowohl die genetischen als auch die serologischen Blutgruppenuntersuchungen gemacht worden? Lassen Sie sich die Dokumente zeigen.

 

22.) Welche Blutgruppen haben die Eltern? Ist die Blutgruppe des Kittens genetisch möglich?

Lassen Sie sich die Dokumente zeigen. Nur, wenn die Elterntiere Mikrochips tragen, können Sie relativ sicher sein, dass die Angaben korrekt sind.

Ohne Mikrochip ist eine Katze austauschbar.

 

23.) Passen die Blutgruppen zusammen? Die Blutgruppe der neuen Katze und die der Katze, mit der Sie eine, oder mehrere Paarungen geplant haben, müssen zusammenpassen. Das ist ein wichtiger Aspekt, wenn Sie züchten möchten.

Mehr Informationen über Blutgruppen:

http://www.biofocus.de/PDF/Katze/BF_424_Laborinformation-Blutgruppen.pdf

http://www.laboklin.de/de/service/statistik/katze_blutgruppe.htm

 

24.) Kontrollieren Sie bei der Übergabe des neuen Kätzchens den Zahnstand. Liegt ein Kieferschiefstand vor?

 

25.) Kontrollieren Sie den Schwanz, ob die Katze keinen Knickschwanz hat. Tasten Sie den Schwanz ab - vom Schwanzansatz bis zum Schwanzende. Die Schwanzwirbel müssen fortlaufend in einer Reihe liegen. Tasten Sie auch die Schwänze der Elterntiere ab.

 

26.) Kontrollieren Sie bei der Übergabe von Katern den Hodenstand.

Sind beide Hoden vollständig im Hodensack?

 

27.) Stimmt die Fellfarbe des Kätzchens mit der in der Ahnentafel dokumentierten Varietät überein?

 

28.) Nimmt der Züchter das Kätzchen zurück, falls es sich im neuen Zuhause nicht wirklich einleben kann? Steht diese Zusage schriftlich im Kaufvertrag?

 

29.) Wurde die Katze auf FelV (Katzenleukämie), FIP (Katzenschnupfen) und FIV (Katzenaids) getestet?

 

30.) Im schriftlichen Kaufvertrag sollte dokumentiert sein, ob Ihr Kätzchen ein Liebhabertier, ein Zuchttier oder ein Zucht- und Ausstellungstier ist.

 

31.) Hat die Kurzhaar-Katze einen Gentest, der Auskunft über die Haarlänge gibt? Das Langhaar-Gen ist eine rezessive Mutation und kann verdeckt getragen werden. Für Katzenzüchter, die ihre Kurzhaar-Katze als Zuchtkatze verkaufen, ist dieser Test sehr zu empfehlen.

 

 

 

Checkliste Katzenkauf, Bildquelle: fotolia.com

 

 

Hier können Sie die Checkliste Katzenkauf (im PDF-Format) ausdrucken

und mitnehmen.

 

Nehmen Sie die Liste mit,

wenn Sie das ersehnte Kätzchen in seiner Zuchtstätte besuchen.

 

Kontrollieren Sie Punkt für Punkt anhand der Liste, ob Ihre Erwartungen in Sachen Katzenkauf erfüllt werden.

 

 

Checkliste Katzenkauf
Checkliste Rassekatzenkauf - zum Ausdrucken und Mitnehmen
ChecklisteRassekatzenkauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.2 KB
Bildquelle: fotolia.com

Ich freue  ich, wenn Ihnen die

"Checkliste Katzenkauf" gefällt.

 

Sicherlich wissen Sie, dass man nicht einfach Texte oder Bilder aus dem Internet kopieren darf.

 

Die "Checkliste Katzenkauf" dürfen Sie gerne kopieren und auf Ihrer Webseite veröffentlichen.

Sie müssen aber eine Quellenangabe

- gut sichtbar - zufügen.

(Quellenangabe: www.katzenshow.com)


Sollten Sie die Liste  ändern oder ergänzen, müssen Sie

diese Änderungen/Ergänzungen gut erkennbar machen

(vielleicht durch eine andere Schriftfarbe oder Schriftform).


Vor dem Katzenkauf - bitte lesen.


Unbedingt zu empfehlen - das Buch von Dr. Ute Winderlich


Buch anschauen:

 

 

Beispiel für eine Laboruntersuchung

 

  • Leukose-Antigen
  • FIP-Titer
  • FIV-Antikörper

 

 

 

 BEISPIEL für

 

Laborergebnis

 

 

Leukose-Befund, FeLV (ELISA):

 

Leukose-Antigen: negativ

 

Bewertung:

 

* negativ^ - Katze ist als FeLV-frei anzusehen, eine Impfung ist möglich. Da sich die Katze in der Präpatenz befinden kann, sollte ev. eine serolog. Kontrolle erwogen werden.

 

* positiv^ - eine Kontrolle nach 4-6 Wochen wird zur Feststellung einer persistierenden Virämie empfohlen.

 

Da eine momentan vorliegende Virämie wahrscheinlich ist, sollte das Tier bis zur 2. Untersuchung isoliert gehalten werden.

 

 

Coronavirus-Antikörper (FIP) - IFAT FIP-Titer: 1:25

 

 

Bewertung:

 

 

Hohe Titer von 1:400 und höher können bei entsprechendem klinischem Bild die Diagnose einer FIP unterstützen.

Bei der Bindung der Antikörper in Immunkomplexen können allerdings auch bei erkrankten Katzen niedrige bzw. negative Titer (< 1:25) auftreten.

Niedrige bis mittlere Titer sollten im Zusammenhang mit weiteren Untersuchungen interpretiert werden.

 

 

Der Nachweis einer Hypergammaglobilinämie mittels Proteinelek- trophorese und ein Albumin/Globulin-Quotient < 0.6 können ebenso diagnostisch auf eine FIP hinweisen.

Werte > 0.8 schliessen in der Regel eine FIP aus.

 

Die Untersuchung von Punktat mittels Rivalta-Probe ist bei einem positivem Ergebnis ein weiterer deutlicher Hinweis auf eine FIP.

 

 

 

FIV-Befund:

 

 

FIV-Antikörper: negativ

 

 

Bewertung:

 

* negativ - Die Katze ist als FIV-frei anzusehen.

Zwischen Infek- tion und Serokonversion können bis zu 8 Wochen liegen. Zum Aus- schluß einer FIV-Infektion sollte daher ev. eine serologische Kontrolle in 4-6 Wo. erfolgen.

 

* positiv: Die Katze stellt als potentieller Ausscheider eine Ansteckungsgefahr für andere Katzen dar.

 

Achtung: Bei Welpen können maternale Antikörper bis zu einem Alter von 6 Monaten nachgewiesen werden ohne dass eine Infektion besteht.

 

Positive Ak-Titer können über eine quantitative PCR bestätigt werden (Nachweis des Erregers selbst sowie Bestimmung der Proviruslast).

 

 

Anmerkung:

 

Ein FIP - Titer von 1 : 25 ist ein guter Wert, positiv für die Zucht.

 

FIP - Titer von 1 : 100, 1 : 400, 1 : 800 und höher sagen aus, dass das Tier schon einmal mit dem Coronavirus in Verbindung gekommen ist.

 

Mehr Informationen über HCM - Schall finden Sie hier:

http://ig-hgk.de/html/formulare.html

 

 

 

Blutgruppen

genetischer Test - serologischer Test

 

Die Blutgruppenverträglichkeit ist ein wichtiger Aspekt bei der Rassekatzenzucht.


Vor dem Kauf eines Katers sollten Sie unbedingt die Blutgruppen beider Tiere testen lassen, damit Sie später keine Probleme bekommen.

 

Bitte lesen Sie hier:

 

Blutgruppen bei Katzen:

http://www.laboklin.de/de/service/statistik/katze_blutgruppe.htm

 

Blutgruppenbestimmung bei Katzen - genetische und serologische

http://www.biofocus.de/PDF/Katze/BF_424_Laborinformation-Blutgruppen.pdf

 


Serologischen Blutgruppenbestimmung


Die serologische Blutgruppenbestimmung differenziert zwischen den Blutgruppen:

A

B

AB

und ist erforderlich, um Unverträglichleiten bei Blutübertragungen auszuschließen.

Probenmaterial: EDTA-Blut


Genetische Blutgruppenbestimmung


Die genetische Blutgruppenbestimmung sollte im Vorfeld von Zuchtentscheidungen im Besonderen bei Tieren der serologischen Blutgruppe

A

und

AB

durchgeführt werden,

da diese die rezessive Anlage "b" versteckt tragen könnten.


Probenmaterial:

EDTA-Blut oder Backenabstrich.

 

 

Soweit muss es nicht kommen!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Checkliste für den Katzenkauf von "Deine Tierwelt".

 

 

 

Sollten Sie, lieber Leser, noch weitere Tipps haben, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen.

 

Benutzen Sie bitte dieses Formular für einen Tipp "Checkliste - Katzenkauf".

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

BKH-Pointkatzen, Foto: www.bkh-von-der-kampenwand.de

Ich bringe Ihre Katzen ins Internet.

Weiterlesen...

 

Sie haben noch keine Homepage für Ihre Katze

oder Cattery?

 

Meine Empfehlung:

 

Entweder

- Homepage für Katzen selber machen

 oder

- Website für Katzen vom Profi zum Festpreis erstellen lassen.

 

Die kostenlose Vorlage für

eine gratis Katzen-Homepage

können Sie anschauen, wenn Sie auf das Bild klicken.

Kostenlose Vorlage für gratis Katzenhomepage, Bildquelle: bkh-von-der-kampenwand.de
Bildquelle: hunterdeals.com
Bildquelle: canstockphoto4563886

 

Deckkater kostenlos

mit Foto ausstellen

in 

LISTE DECKKATER 

 

Hier Deckkater eintragen.

 

Meine Empfehlung:

 

Suchen Sie einen Katzenverein mit hoher Transparenz.

 

Suchen Sie einen Katzenverein, der eine Liste seiner Züchter auf seiner Webseite veröffentlicht.

 

Katzenverein

gratis eintragen in 

Liste Katzenvereine

 

schwarze Katze, Bildquelle: © jas - Fotolia.com

Katzenzüchter

Cattery gratis eintragen in 

Liste Katzenzüchter

 

 

Bildquelle:© abrakadabra -  fotolia.com

Rassekatze mit Titel

kostenlos eintragen - jetzt

FOTO SENDEN 

 

Bildquelle: © Andrey Kuzmin - Fotolia.com

Lieben Sie Pelz?

Dann sollten Sie sich über den Katzenfellhandel informieren.

 

... und noch mehr Rassekatzen im Tierheim.

"Wide Band" haben Katzen mit Tipping.

Zum "Wide Band" Artikel.

 

Was soll ein Züchter beim Kauf einer Rassekatze beachten?

Kann man ein Tier zurückgeben oder weiterverkaufen?

Checkliste Katzenkauf, Bildquelle:fotolia.com

Katzenvereine

im Vergleich

Bildquelle: blind juctice, fotolia.com

Sie sind sich nicht sicher, welche Fellfarbe Ihre Katze hat?

Vielleicht kann Ihnen dieser Artikel bei der Farbbestimmung Ihrer Katze helfen.

Klick auf das Bild führt zur Farbbestimmung - Katze, Bildquelle: fotolia.com

Haben Sie noch Fragen?

Bildquelle: (c) Pixel - fotolia.com

Senden Sie eine

E-Mail an:

service(at)katzenshow.com

Sie möchten wissen, wie sich die Tabbymuster bei Katzen vererben?

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in ein noch nicht vollständig erforschtes Thema.

WEISSE KATZEN

Lieben Sie weiße Katzen?

Sie sind wunderschön.

Aber DAS sollten Sie über die Weißzucht wissen ...

Wie man "weiße" Katzen

mit blauen Augen

ohne Taubheit und

ohne W-Gen züchtet.

Zum Artikel

Seal silver tipped point Katze, Foto: Christiane
Seal silver tipped point Katze, Foto: Christiane

Die gefalteten Ohren der Scottish Fold Katzen sind Ausdruck eines Knorpeldefekts, der sich nicht nur auf die Ohren beschränkt.

Warum man keine Faltohkatzen züchten darf.

Zum Artikel

Haben Sie DAS schon gelesen?

Ein Klick auf das Bild führt zum Artikel.

Katzen ...

... mit Haare?

... ohne Haare?

Welche Katzen sind beliebter?

figur denkt nach © GiZGRAPHICS - Fotolia.com

Haarlose Katzen erobern die Katzenszene!

 

Weiterlesen bei Cat-News.

Bildquelle: fotolia.com
Bildquelle: Lilac-Blue-Vererbung -  British Kitten © Larisa Kursina - Fotolia.com
Birma, blue-point, Bildquelle: (c) Sabine Barkus, Cattery Birmakatzen vom Wiesenwald
Golden-Smoke? Gibt es das? Klick auf das Bild führt zu www.katzengenetik.com
Bildquelle: fotolia.com

Alles verstanden?

Ein Klick auf das Bild führt zur Tabelle

Black, Chocolate, Cinnamon usw.

Klick führt zur Tabelle der Vererbung der Fellfarben bei Katzen, Klick führt zu http://www.katzengenetik.com/vererbung-black-blue-chocolate-lilac/, Bildquelle: fotolia.com
Logo von www.katzenshow.com, Bildquelle: © Ali Ender Birer

 

Möchten Sie eine

Katze kaufen oder verkaufen?

Ab Mai 2012 können Sie Ihre Katze kostenlos inserieren.

Katze kaufen & verkaufen, Bildquelle: © Viorel Sima - Fotolia.com

Britisch Langhaarkatze

*4* Rassekatzen-Standards

im Vergleich

Bildquelle: fotolia.com

Shaded - was ist das?

Shaded-Katzen

Entstehung & Vererbung

 

Bildquelle: fotolia.com

Inzucht?

Massenzucht? 

 

*Fehlen auf einer Katzen-Webseite die Geburtstage der Katzen?

*Fehlen die Daten, wann die Würfe das Licht der Welt erblickt haben?

*Fehlen die Namen der Eltern eines Wurfes?

 

So etwas sollte Sie nachdenklich stimmen.

Bildquelle: © Ermolaev Alexandr - Fotolia.com

 

Am meisten gelesen:

Katzenzähne

Kennen Sie das

Gebiss Ihrer Katze?

Klicken Sie auf das Bild

für mehr Infos.

Klick auf das Bild füht zu: http://www.katzengenetik.com/katzen-zähne/, Katzenzähne, Bildquelle: © Sylvie Thenard - Fotolia.com

 

Brachyzephalie - Kurzköpfigkeit:

Deformationen am Schädel bei Perserkatzen und Exotic Kurzhaarkatzen, die durch übertriebene Selektion entstanden sind.

Auserwählte Informationen über Brachyzephalie bei Perserkatzen finden Sie auf der Website einer Züchterin, die versucht, Perserkatzen ohne Brachyzephalie zu züchten.

Perserkatze, Zeichnung: (c) Adrianus van der Molen, 1993

750 EUR Strafe für das Füttern von herrenlosen Katzen - weiterlesen ...

Bildquelle: fotolia.com

 

Tiere brauchen eine Lobby!

Tierschutzwatch sagt Ihnen, welche Politiker und Parteien sich für Tiere einsetzen.

tierschutzwatch.de

 

Bildquelle: fotolia.com

Zu den Zertifikaten

Katzen-Richterschüler

von Birgitta Kuhlmey

Zu den Zertifikaten: Katzen-Richterschüler, Bildquelle: canstockphotos.de

 

Bitte beachten Sie die Urheberrechte an den Seiten von katzenshow.com

Bildquelle: © mipan - Fotolia.com

  Die Seiten von katzenshow.com

werden ständig aktualisiert

.

Besuchen Sie mich bald wieder!  

Infos über Birgitta

 

Birgitta Kuhlmey
....... www.birgitta-online.com ......
Bildquelle: fotolia.com

 

Banner

Möchten Sie ein Banner von www.katzenshow.com oder von www.katzengenetik.com auf Ihrer Website einfügen?

Hier geht´s zum Banner-Code.